Jyotir-Yoga®
Yoga for Enlightenment

Yoga-Asana, Pranayama und Meditation
im ursprünglichen Yoga

Das Wort Yoga bedeutet Einheit oder Vereinigung. Einheit (Vereinigung) mit dem Zustand der Vollkommenheit und Ganzheit in uns. Dieser Seins Zustand ist untrennbar mit Stille verbunden. Die ursprünglichen Techniken des Yoga sind deshalb immer Wege in die Stille — was nicht in die Stille führt ist kein Yoga!

Wichtige Techniken dieses „Ur-Yoga“ werden in der vedischen Tradition auch als Jyotir-Yoga, wörtlich Licht-Yoga bezeichnet. Jyotir-Yoga wie Mukunda ihn lehrt ist ein erneuerter, ursprünglicher Yoga der vedischen Hochkultur.

Dieser Yoga ist einfach, spontan und mühelos. Die effektiven Übungen können von jedem leicht erlernt und mit Erfolg praktiziert werden. Besondere körperliche oder geistige Voraussetzungen sind nicht erforderlich. Positive Auswirkungen wie deutlich verbesserte Gesundheit, Regeneration, Heilung und ein erweitertes Bewusstsein mit mehr Energie und Lebensfreude stellen sich mühelos und spontan ein. Die Praxis ist völlig unabhängig von allen kulturellen, religiösen oder weltanschaulichen Begrenzungen!

Yoga-Asana, Yoga-Pranayama und Yoga-Meditation sind die Basis-Techniken im Jyotir Yoga.

Jyotir Yoga ist kein Hatha Yoga

Hatha Yoga stammt aus dem Mittelalter, sein Hauptschrift die sogenannte Hatha Pradipika stammt aus dem 15. Jahrhundert. Jyotir Yoga wie Mukunda ihn lehrt stammt aus der vedischen Hochkultur des alten Indien, die lange vor unserer Zeitrechnung oder geschichtlich erfassbaren Zeit liegt.

Wie im Hatha Yoga werden auch im Jyotir Yoga Asana und Pranayama, d.h. Körperstellungen und Atemübungen ausgeführt. Diese mögen von ihrer äußeren Erscheinungsweise ähnlich oder gleich erscheinen, sind jedoch grundverschieden.


Veda Akademie für Yoga & Meditation
Grünbacher Straße 29    94261 Kirchdorf i. Wald
Tel: 09928-9038054    mukunda@gmx.net