Jyotir-Yoga®
Yoga for Enlightenment

Ursprung und Tradition

Yoga wie Mukunda ihn lehrt ist ursprünglicher, erneuerter Yoga, der seine Wurzeln in der vedischen Hochkultur des alten Indies hat. Die letzendliche Quelle des Yoga trägt jedoch jeder auch in sich, es ist die „die Quelle allen Seins“, tief in unseren Herzen.

Dieser Urquell des Lebens wird auch als Ursprung und Ziel der Schöpfung und als Herr des Universums bezeichnet. In den alten vedischen Schriften Narayana oder Krishna genannt, der hier auch als der erste und ursprünglichste Lehrer erwähnt wird.

Neben den überlieferungen aus der Tradition der Meister basieren diese erneuerten und von Fehlern befreiten Techniken von Mukundas Jyotir-Yoga auch auf den Yoga-Sutra des Maharishi Patanjali und weiterer Yoga Shastra wie Upanishaden, Bhagavad Gita u.a. Sie beruhen somit auf den ältesten überlieferten Quellen des Yoga.

Durch Jahrtausende alte, ununterbrochene Meister-Schüler Linien besteht bis heute eine Verbindung zu den ursprünglichen Lehrern und Urquellen des Yoga. Mukunda Herbert Wolter steht in einer solchen Tradition. Die Rolle der Lehrer und Meister besteht vor allem darin, uns wieder an unsere innere Quelle zu erinnern und den Weg dorthin zu weisen.


Yoga war und ist eine geistige Wissenschaft und wurde als praktische Weisheit der Selbst- und Gottesverwirklichung geschätzt. So liegt auch der tiefste Sinn dieses erneuerten Yoga wieder darin, uns zurück zur Quelle zur führen, zu unserem innersten Wesen, zum Selbst, dem Zustand der Vollkommenheit und Ganzheit, dem Zustand des Yoga. Zur letztendlichen Wirklichkeit, Wahrheit und Freiheit, tief in unserem Innersten.


Veda Akademie für Yoga & Meditation
Grünbacher Straße 29    94261 Kirchdorf i. Wald
Tel: 09928-9038054    mukunda@gmx.net